Österreich / Presse
Freitag, 17. November 2017

Freitag, 14. Februar 2014

Iran-Atomverhandlungen in Wien: Kritik und Proteste

STOP THE BOMB veranstaltet Vortrag am 17.2. und Kundgebung am 18.2.

Das Bündnis STOP THE BOMB lädt am Montag, 17. Februar, 19:30 Uhr, zum Vortrag „Das Atomabkommen mit Teheran: Ein Deal für Dummies? Was bei den Verhandlungen mit dem iranischen Regime falsch läuft“ in den Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien. Der Hamburger Politikwissenschaftler Matthias Küntzel wird einen Tag vor der nächsten Runde der Verhandlungen mit den Teheraner Machthabern der Frage nachgehen, wie wahrscheinlich eine endgültige Vereinbarung zur Beendigung des iranischen Atomprogramms ist. Er wird zudem über die Details des Übergangsabkommens von Genf und die Charme-Offensive von Hassan Rohani und seinem Außenminister Zarif referieren. Küntzel hat über die deutsche Atomwaffenpolitik promoviert und ist u.a. Autor von „Die Deutschen und der Iran“.

Am Dienstag, 18. Februar, veranstaltet STOP THE BOMB mit Unterstützung der Israelitischen Kultusgemeinde, der Demokratischen Partei Kurdistan-Iran u.a. ab 10:00 Uhr vor dem Austria Center Vienna eine Kundgebung zu den Iran-Verhandlungen unter dem Motto „Keine Akzeptanz des iranischen Atomprogramms, gegen antiisraelische Hetze, für einen freien und demokratischen Iran!“




Abonnieren Sie unseren
Email Newsletter:

Wir benötigen Spenden!

Um unsere Aktivitäten fortsetzen zu können, sind wir dringend auf Spenden angewiesen!

Unsere Kontoverbindung:
Empfänger: MEDEA
Zahlungszweck: Stop the Bomb
BANK: Erste Bank
IBAN: AT752011128939040700
BIC: GIBAATWW