Österreich / Fact Sheets / Iranisches Atomprogramm
Montag, 24. April 2017

Das iranische Atomprogramm

Wahied Wahdat-Hagh: Eine iranische Atombombe ist nicht durch eine Fatwa verboten
Ali Khamenei hat eine Liste seiner Fatwas auf seiner Homepage stehen. Aber in dieser Liste taucht eine Fatwa über das Thema Atombombe nicht auf.

Memri: Es gibt keine Fatwa von Khamenei gegen eine Atombombe Irans (April 2012)
Einer Memri-Untersuchung zufolge nehmen zwar Politiker aus dem Iran und auch aus dem Westen immer wieder auf die angebliche Fatwa Bezug, jedoch wurde eine solche Fatwa von Khamenei nie veröffentlicht. Man muss also von einem Täuschungsversuch des Regimes ausgehen: Hier sollen angebliche religiöse Zusagen konkrete politische Garantien ersetzen.

Zehn Gründe, warum wir wissen, dass Iran die Bombe will – Bruno Tertais
Am 8. November 2011 veröffentlichte die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) einen Bericht, der einer vernichtenden Anklage des iranischen Atomprogramms gleichkommt. Zum ersten Mal beschrieb die Behörde in außergewöhnlich detaillierter Weise (in einem 14-seitigen Anhang zum Hauptbericht) sämtliche ihr bekannten Aktivitäten, die Teheran zur Entwicklung einer Nuklearwaffe durchgeführt hat.

Von der Mine zur Rakete (FAZ)
Für vieles, was die Welt über Teherans Atomprogramm weiß, gibt es keine plausible Erklärung außer dem Streben nach einer Bombe. Iran wird behindert, kommt aber voran.

Yossi Melman: The 3-minute video that may prove Iran's nuclear intentions
Das 3-Minuten-Video, das Irans atomare Ziele beweisen könnteIm Februar 2008 wurde in der IAEO Zentrale ein geheimes Video gezeigt, das von iranischen Wissenschaflern produziert war. Das Video zeigt eine Computersimulation der Detonation eines wahrscheinlich atomaren Sprengkopfes. Weiterlesen in Haaretz vom 16.10.2009.

Al-Baradei: "Iran will definitiv die Atomwaffentechnologie"
Der Chef der Atomenergiebehörde ist sicher: Selbst wenn der Iran in naher Zukunft keine Atombombe bauen will – die Fähigkeit dazu will sich der Staat auf jeden Fall sichern.

Matthias Küntzel: "Die Islamische Republik Iran hat kein Recht auf Atomtechnik"
Die permanenten Vertragsverstöße der Mullahs haben aber nichts mit Pflichtverstößen zu tun, sondern mit der Tatsache, dass sich die Ziele der iranischen Außenpolitik und die Zwecksetzung des Atomwaffensperrvertrags diametral widersprechen.

"Dem Iran darf nicht getraut werden"
Interview mit Yossi Melman, siehe dazu auch das Video seines Vortrags in Berlin

Frédéric Encel - "Auswirkungen einer Atommacht Iran auf die Geopolitik"
Jede iranische Bombe würde zu einem Wettrüsten führen

U.S. now sees Iran as pursuing nuclear bomb
Little more than a year after U.S. spy agencies concluded that Iran had halted work on a nuclear weapon, the Obama administration has made it clear that it believes there is no question that Tehran is seeking the bomb.

Ephraim Asculai - "The Latest IAEA Report on Iran and the Options Facing the International Community
Über einen Bericht der Internationalen Atombehörde 2008 und verbleibende politische Optionen

Josef Joffe - "Und sie bauen sie doch"
Der amerikanische Geheimdienstreport von 2007 ist kein Grund zur Entwarnung

Abrüstungsexperte: Deutliche Hinweise auf iranisches Atomwaffenprogramm
Oliver Thränert, Abrüstungsexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) fordert härtere internationale Sanktionen gegen Iran

 

Abonnieren Sie unseren
Email Newsletter:

Wir benötigen Spenden!

Um unsere Aktivitäten fortsetzen zu können, sind wir dringend auf Spenden angewiesen!

Unsere Kontoverbindung:
Empfänger: MEDEA
Zahlungszweck: Stop the Bomb
BANK: Erste Bank
IBAN: AT752011128939040700
BIC: GIBAATWW