Österreich / Veranstaltungen
Dienstag, 15. Oktober 2019

Donnerstag, 7. Februar 2019

40 Jahre "Islamische Republik": Diskussion in Wien

40 Jahre Terror, Antisemitismus & europäisches Appeasement

40 Jahre „Islamische Republik Iran“: 40 Jahre Terror, Antisemitismus & europäisches Appeasement

Mittwoch, 22.5.2019, 19.00
 Uhr

depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien 

Die Veranstaltung auf Facebook

Presseaussendung zur Veranstaltung

Als Ajatollah Khomeini sein Terrorregime im Iran errichtete, war dies der Beginn der Etablierung eines der brutalsten Regimes der Gegenwart. 40 Jahre „Islamische Republik“ bedeuten 40 Jahre Terror, Antisemitismus und europäisches Appeasement. Der sinnvollste Beitrag zu diesem traurigen Jubiläum ist eine Diskussion darüber, wie die Diktatur der Ajatollahs und Revolutionswächter gestürzt werden kann. Welche Rolle spielen die Opposition im Iran und im Exil und welche der europäische Kulturrelativismus? Wie kann eine Kehrtwende in der fatalen Iran-Politik der EU eingeleitet werden?

mit

Mahsa Abdolzadeh, Politikwissenschaftlerin, Die Grünen


Stephan Grigat, Politikwissenschaftler, Uni Wien & STOP THE BOMB

Sama Maani, Schriftsteller & Psychoanalytiker

Gerhard Scheit, Kulturwissenschaftler & Herausgeber von sans phrase. Zeitschrift für Ideologiekritik

Moderation: Simone Dinah Hartmann




Abonnieren Sie unseren
Email Newsletter:

Wir benötigen Spenden!

Um unsere Aktivitäten fortsetzen zu können, sind wir dringend auf Spenden angewiesen!

Unsere Kontoverbindung:
Empfänger: MEDEA
Zahlungszweck: Stop the Bomb
BANK: Erste Bank
IBAN: AT752011128939040700
BIC: GIBAATWW