Österreich / Presse
Samstag, 24. Juni 2017

Presseaussendungen

Dienstag, 23. Oktober 2012

Iranisches Geldwäschenetzwerk in Wien

STOP THE BOMB fordert Aufklärung und Einreiseverbot für iranische Regimevertreter >>


Dienstag, 16. Oktober 2012

STOP THE BOMB fordert Absage von Iran-Reise der EU

Iran-Visite der EU-Delegation konterkariert Sanktionen >>


Freitag, 14. September 2012

Kundgebung gegen iranischen Chefbombenbauer in Wien

STOP THE BOMB kritisiert Visite Abbasi-Davanis und fordert, kanadischem Beispiel beim Abbruch der Beziehungen zum Iran zu folgen  >>


Freitag, 17. August 2012

STOP THE BOMB kritisiert Schweigen zu antisemitischem Quds-Marsch

Anhänger des iranischen Regimes wollen durch Wiener Innenstadt ziehen >>


Freitag, 22. Juni 2012

Heute Street Party gegen iranisches Regime in Wien

STOP THE BOMB und Iranisches Frauennetzwerk rufen zur Solidarität mit Sänger Najafi auf  >>


Dienstag, 19. Juni 2012

Solidaritätsaktion für iranischen Sänger Najafi in Wien

Kundgebung und Street Party von STOP THE BOMB und Iranischem Frauennetzwerk am Freitag >>


Sonntag, 17. Juni 2012

Die Islamische Republik Iran ist ungebremst auf dem Weg zur Bombe

STOP THE BOMB kritisiert anlässlich der Atomgespräche in Moskau westliche Naivität gegenüber iranischer Täuschungs- und Verzögerungstaktik


Dienstag, 22. Mai 2012

Europaweiter Appell an P5+1: Keine Toleranz gegenüber iranischer Verzögerungstaktik bei Nukleargesprächen in Bagdad

Politiker, Prominente und STOP THE BOMB fordern konsequentes Vorgehen gegen iranisches Nuklearprogramm >>


Montag, 14. Mai 2012

Kundgebung zu Atomgesprächen mit iranischem Regime in Wien

STOP THE BOMB demonstriert für scharfe Sanktionspolitik und Unterstützung der Opposition >>


Montag, 12. März 2012

Iranischer Innenminister wieder in Wien

STOP THE BOMB kritisiert Schweigen zur Visite von Mohammad-Najjar >>


Donnerstag, 9. Februar 2012

Elfriede Jelinek und grüne Bundesräte protestieren gegen Veranstaltung des iranischen Regimes in Wien

Prominente und STOP THE BOMB fordern Absage von Propagandainszenierung in Räumen der Stadt Wien  >>


Nach Jahr filtern:
Abonnieren Sie unseren
Email Newsletter:

Wir benötigen Spenden!

Um unsere Aktivitäten fortsetzen zu können, sind wir dringend auf Spenden angewiesen!

Unsere Kontoverbindung:
Empfänger: MEDEA
Zahlungszweck: Stop the Bomb
BANK: Erste Bank
IBAN: AT752011128939040700
BIC: GIBAATWW